Spielmannszug Wewer


Landesmusikfest Soest 2014

Am Samstag, den 03.Mai 2014 machte sich der Spielmannszug Wewer auf den Weg zum Landesmusikfest des Volksmusikerbundes NRW nach Soest. Mehr als 100 Vereine stellten sich an diesem Wochenende bei den Wertungsspielen im Bereich der Konzert- sowie der Marschbewertung den kritischen Augen und vor allem den fachkundigen Ohren der Juroren. Auch wir vom Spielmannszug Wewer nutzten die Gelegenheit eine Rückmeldung über unser aktuelles Leistungsniveau zu erhalten.

Im Bereich der Konzertbewertung wurden wir für unsere tolle Marschkombination mit den Stücken „Immer wenn die Sonne scheint“ sowie „Crans Montana“ gelobt, laut den Wertungsrichtern hätte es durchaus einfachere Märsche im Bereich der Leistungskategorie 2 gegeben. Diese mutige Auswahl sowie unsere akribische Probearbeit in den letzten Monaten wurde belohnt und so konnten wir den Bereich der Konzertbewertung mit dem Prädikat gut abschließen (Details). Ein kleiner Wermutstropfen bleibt jedoch bestehen, da wir nur um 1,6 Prozentpunkte an der „sehr guten“ Bewertung vorbeigeschrammt sind, diese hätte die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft bedeutet. Jedoch war dieses uns so gar nicht bekannt, sodass die Qualifikation nicht als Ziel angesetzt war und wir somit mit unserem Ergebnis vollkommen zufrieden sind.

DSC_1896

Anschließend machten wir uns auf den Weg zum Jahnstadion, dort fanden die Prüfungen im Bereich der Marschbewertung statt. Aufgaben waren hier unter anderem das exakte Anhalten und Anmarschieren, halbe Schrittlänge, auf der Stelle marschieren sowie eine Verjüngung von 4er auf 2er Reihen. Die Juroren lobten unser optisches Gesamtauftreten (Uniform, exakte Reihen und Kurven) sowie das musikalische Klangbild. Auch hier sind wir nur knapp um 0,6 Prozentpunkte an der „sehr guten“ Bewertung vorbeigeschrammt und konnten den Bereich der Marschbewertung ebenfalls mit dem Prädikat gut abschließen (Details).

DSC_1943

Anschließend fanden sich immer mehr Musiker und Musikerinnen im Jahnstadion ein um auf die Bekanntgabe der Wertungsergebnisse bzw. die Ausgabe der Urkunden zu warten. Hier herrschte eine fantastische Stimmung, die unter anderem durch einige musikalische Intermezzos und Stimmungslieder im Zusammenspiel unserer Spielleute mit dem Spielmannszug Heiden weiter angeheizt wurde.

Insgesamt lässt sich festhalten, dass es für unseren Verein sehr wichtig war nach langer Zeit (zuletzt im Jahr 2001) wieder an einem Wertungsspiel teilzunehmen um eine Rückmeldung über das aktuelle Leistungsniveau zu erhalten. Die einzelnen Verbesserungsvorschläge der Juroren wurden aufgenommen und können in den zukünftigen Proben nachgebessert werden. Als Ziel für die weitere Probearbeit wird nun die nachträgliche Qualifikation und Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Jahr 2016 angestrebt. Vielen Dank nochmals an alle mitgereisten Fans, unter anderem dem Hofstaat und dem Vorstand der Schützenbruderschaft Wewer, die uns tatkräftig unterstützt haben.

Am Ende des Tages ging es zurück nach Wewer, dort machten wir uns direkt auf dem Weg zum Bürgerhaus wo wir unserer amtierenden kaiserlichen Majestät Hubert Brand noch ein Geburtstagsständchen brachten.

Weitere Bilder vom Landesmusikfest in Soest findet ihr in der Fotogalerie

Beitrag in News am 5. Mai 2014.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.